Praxismarketing für Zahnärzte | Patienten & Mitarbeiter gewinnen

5+1 Praxis-Website Mythen, die Ihre Patienten-Gewinnung limitieren

Zahnarzt Praxis Website

Falls Sie eine dieser häufigen Praxis-Website Mythen glauben, wird das Ihren Praxis-Erfolg zurückhalten!

Ich werde in diesem Artikel mit allen Mythen aufräumen, um Ihnen zu mehr Erfolg bei der Online-Patientengewinnung zu verhelfen.

Falls Sie sich in einigen Punkten wiedererkennen, hinterlassen Sie mir eine Nachricht!

Nun, ich sehe zu Beginn einer Zusammenarbeit mit Kunden immer wieder viele Zahnarztpraxis-Webseiten, die auf Basis solcher limitierenden Faktoren aufgebaut sind.


Mythos Nr. 1: Meine Website dient nur dazu, potentiellen Patienten eine Informationsplattform zu bieten, um unsere Praxis online kennenzulernen.

In anderen Worten: Es gibt eine Menge Praxisinhaber (und Webdesigner) da draußen, die eine Website wie eine Art Informationsbroschüre ohne klar erkennbares Ziel erstellen.

Es wird damit schlicht ERWARTET, dass der Besucher daraufhin eine Handlung (Terminvereinbarung) vornimmt.

Aber die Wahrheit ist, dass Ihre Website ein klar definiertes Ziel haben MUSS und weniger eine digitale Informationsbroschüre sein sollte, die ZU Ihrem Besucher spricht!

Ihre Website sollte dem potentiellen Patienten hingegen diese 3 wichtigen Fragen beantworten, wenn er die Seite besucht:
Worin sind Sie spezialisiert bzw. worin liegt Ihr Fokus? Diese Frage beantworten Sie im Backend über Ihre Positionierung und Zielgruppendefinition!


Wie können Sie damit das Problem des Patienten lösen bzw. seinen Wunsch erfüllen?


Machen Sie sich eine Liste aus Eigenschaften und ordnen Sie jeder Eigenschaft folgendes zu: Vorteil, Nutzen, Beweis, USP.


Denken Sie dabei immer an das Beispiel: “Ein Kunde kauft keine Bohrmaschinen, sondern das Loch in der Wand.”


Was ist der nächste Schritt, um das Thema mit Ihnen anzugehen? Sie müssen dem Besucher sagen, was er als nächstes zu tun hat, um sein Problem zu losen: Handlungsaufforderung (Kontaktaufnahme)



Mythos Nr. 2: Potentielle Patienten benötigen eine MENGE an Informationen, bevor sie Kontakt zu Ihnen aufbauen.

Oftmals lesen sich solche Webseiten wie eine große Informationsdatenbank und weniger wie eine klare Vorteilskommunikation.

Das Problem mit zu vielen Informationen auf einer Praxis-Website ist, dass es die Interaktion Ihres potentiellen Patienten mit der Website (Kontaktaufnahme) verhindert.

Sie müssen aus der einfachen Informationsweitergabe eine Vorteilskommunikation machen, die Ihren Expertenstatus darstellt und dem Patienten genau verrät, welchen Nutzen er hat, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Auch Patientenstimmen sind hier ein wichtiger Faktor. Jameda-Siegel und Google Bewertungen sind das eine. Viel überzeugender sind aber Patienten-Testimonials, in denen der Patient über seinen Erfahrungen mit Ihrer Praxis spricht.

Wenn wissen möchten, wie Sie auf Patienten zugehen und Sie um eine Video-Referenz bitten und welche Fragen Sie als Zahnarzt dem Patienten in einem Interview stellen, schreiben Sie mir eine Nachricht, dann werde ich darüber ein Video drehen.

Zurück zum Mythos Nr. 2: Zu viele Informationen führen zur Überforderung des Patienten. Er wird daraufhin den Zurück-Button klicken und zur Website Ihres Konkurrenten wechseln, der klarer formuliert, wie und wobei er ihm helfen kann.

Stellen Sie sich daher bei der Gestaltung der Inhalte Ihrer Website immer diese eine Frage:

“Ist diese Information hilfreich, um dem Patienten einen MEHRWERT zu geben und ihn dazu zu bewegen, mich zu kontaktieren bzw. einen Termin zu vereinbaren?”

Wenn die Antwort “Nein” lautet, dann arbeitet der Inhalt Ihrer Website gegen Sie und gegen Ihr Ziel und Sie sollten diesen Teil aussparen.


Mythos Nr. 3: Meine Website soll mir dabei helfen, mehr Follower auf Social Media zu bekommen.

Die Wahrheit: Sie sollten dieses Vorhaben in entgegengesetzter Richtung nutzen.

Sie sollten Ihre Follower also von der Social Media Plattform (Facebook, Instagram, Youtube etc.) auf die Website leiten.

Der Grund: Ein Website-Besucher ist nur einen einzigen Schritt davon entfernt die von Ihnen gewünschte Handlung (Anruf/Kontaktaufnahme) auszuführen.

Mit übertrieben großen und bunten Social Media Links / Icons auf Ihrer Website leiten Sie Besucher weg von Ihrem eigentlichen Ziel hin zu Social Media, wo sie von ihrem initialen Vorhaben durch lustige Katzenvideos oder Urlaubsbilder ihrer Freunde abgelenkt werden.

Sie können (und sollten) die Links zu Social Media zwar auf Ihrer Website inkludieren.

Ich empfehle jedoch, diese nicht farbenfroh im “header” (oben) zu platzieren, sondern eher im “footer” (unten) in gedeckten Farben (z. B. Grau).

Am Ende des Tage möchten Sie nicht, dass ein Besucher darauf klickt, sondern Sie möchten, dass er auf den Button “Termin online vereinbaren” oder “Jetzt anrufen” klickt.


Mythos Nr. 4: Ich benötige eine aufwendig gestaltete und “unique” Website.

Ich bemerke oft, wie sich die Gedanken ausschließlich um das beste Design drehen.

Hier kommt die Wahrheit:
Ein ziel-fokussierter Inhalt und eine klare Website-Strategie ist viel wichtiger als das Design der Seite. Aber viele wollen sich einfach nicht die Mühe machen, sich über diesen wichtigen Teil im Vorfeld Gedanken zu machen.
Ein “uniques” Design kann den Besucher auch oft verwirren, da er sich erst einmal zurechtfinden muss. Eine intuitive und damit einfach zu bedienende Navigation ist einem “außergewöhnlichen” Stil deshalb immer vorzuziehen.

MERKE: Kreative Websites verkaufen nicht Ihre Dienstleistung!

Eine klare Botschaft und Nutzenargumentation, die dem Besucher glasklar vermittelt, dass Sie ihm helfen können und er bei Ihnen in besten Händen ist - DAS IST was verkauft!



Mythos Nr. 5: Falls ein Besucher heute noch nicht bereit ist, einen Termin zu vereinbaren, kommt er sicher zurück, um später Kontakt aufzunehmen.

Die traurige Wahrheit ist, dass 95% Ihrer Website-Besucher NIE WIEDER zurückkommen werden!

Stellen Sie sich einen potentiellen Besucher Ihrer Website einmal vor. Er ist vielleicht im Recherche-Modus, weil er ein bestimmtes Problem hat und jemanden sucht, der es lösen kann.

Er wird nicht nur Ihre Seite besuchen, sondern auch die Ihrer Marktbegleiter.

Haben Sie dann eine unklare Botschaft, mit der sich der potentielle Patient nicht identifizieren kann, verlieren Sie.

MERKE: Der Patient weiß nicht, ob Sie kompetent sind, er kann es aus der Kommunikation Ihrer Website nur erahnen. Ist Ihre Botschaft deshalb nicht auf den Punkt formuliert, geht er ggf. zu einem Konkurrenten, der eine klare Botschaft hat, aber weniger gute Arbeit macht wie Sie!

UND: Sollten sie auf Ihrer Seite keine Möglichkeit implementiert haben, die Besucher auf anderen Plattformen, wie Facebook, Instagram, Google, Youtube etc. wieder anzusprechen, verlieren Sie 95% an potentiellen Neupatienten.

Sie haben richtig gelesen: Sie können völlig LEGAL die Personen, die Ihre Website besucht haben, wieder ansprechen - z. B. über Werbeanzeigen.

Stellen Sie sich das Vorgehen dabei so vor wie bei Amazon (Nur nicht so aufdringlich - Doch das Prinzip ist gleich):

Sie recherchieren beispielsweise ein Produkt und erhalten in den Tagen und Wochen danach auf ANDEREN Seiten, auf denen Sie unterwegs sind (z. B. Facebook) Werbung zu genau diesen und ähnlichen Produkten angezeigt.

Auf diese Weise können auch Sie Ihre Besucher mit RELEVANTEN Themen wieder ansprechen, denn bekanntermaßen benötigen wir Menschen 3-7 bewusste oder unbewusste Kontakte, bevor wir eine Entscheidung (Anruf/Kontaktaufnahme) treffen.

Kombinieren Sie diese Strategie mit relevanten Inhalten, erreichen Sie nicht nur Omnipräsenz und Expertenstatus, sondern informieren den Interessenten und klären ihn gleichzeitig über Ihre Leistungen auf.

Was meinen Sie zu wem der potentielle Patient dann mehr Vertrauen aufbaut?

Zu Ihrem Konkurrenten, dessen Namen er nach seinem Erstbesuch vergisst oder Ihnen, nachdem Sie ihm mehrmals kostenlose und wertvolle Inhalte präsentiert haben?

Die Darstellung des Inhalts spielt natürlich eine wesentliche Rolle, wobei sich 2019 gerade das Thema Video sehr anbietet und Sie ganz einfach und unkompliziert Ihr Handy dafür nutzen können, um Patienten aufzuklären und für sich zu gewinnen.

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Sie ein solches Video aufnehmen und welche Inhalte es haben sollte, um attraktiv auf Ihren Betrachter zu wirken, schreiben Sie mir, dann werde ich dazu ein Video drehen!


Bonus: Mythos Nr. 6: Meine Praxis basiert auf Empfehlungen. Ich benötige keinen Online-Prozess und keine optimierte Website, um Neupatienten zu gewinnen.

Empfehlungen und Mund-zu-Mund-Propaganda sind toll! Sie sind wahrscheinlich die effektivsten Instrumente, um Neupatienten zu gewinnen.

ABER dabei gibt es ein Problem: Empfehlungen sind nicht vorhersagbar.

Sie wissen nie wirklich genau, wie viele Neupatienten (und vor allem ideale Patienten) Sie auf monatlicher Basis bekommen.

Es limitiert Sie außerdem auf eine sehr überschaubare Anzahl potentieller Patienten, über die Sie keine Kontrolle haben, da sie abhängig von ihnen sind.

Und das größte Problem: Sie können Ihre Botschaft nicht 100% klar transportieren.

DENN: Wissen SIE denn, was Ihr Patient zu dem, den er empfiehlt, sagt? Berichtet er über alles, was IHNEN wichtig ist, um IHREN idealen Patienten anzusprechen?

Die Wahrheit ist: Mit einer strategisch orientierten Website, die eine klare Botschaft vermittelt und ein einziges Ziel fokussiert, werden Sie nahezu JEDEN TAG Ihre idealen Patienten ansprechen.

Und was meinen Sie wird ein Interessent tun, der von einem Freund empfohlen wurde?

Richtig!

Er wird im Internet nach Ihnen recherchieren und Ihre Website besuchen!

Was Sie dann nicht möchten, ist nur einen lieblosen Einblick über Ihre Leistungen und Ihre Praxis zu geben, die sich augenscheinlich nicht von anderen Praxen oder seinem aktuellen Zahnarzt unterscheidet.

Was Sie stattdessen haben möchten ist ein durchdachter Online-Patientengewinnungsprozess, der Ihnen Tag für Tag Anfragen Ihrer idealen Patienten verschafft.



Das waren die aus meiner Sicht 5+1 größten Mythen über Praxis-Webseiten.

Hinterlassen Sie mir jetzt eine Nachricht, wenn Sie einen oder mehrere dieser Fehler begehen.

Ich werde Ihnen gerne helfen, diese zu beheben.



Falls Sie mit mir persönlich kostenlos direkt am Telefon darüber sprechen möchten, wie Sie mit Ihrer Praxis regelmäßig neue ideale Patienten gewinnen, dann vereinbaren Sie jetzt über den unteren Link Ihr unverbindliches Erstgespräch:

http://bit.ly/terminerstgespraech


Bis bald!
-Chris Fengler




Wichtig: Unverbindlich & 100% kostenlos!
Beitrag jetzt teilen:

©2018 Chris Fengler

Datenschutz Impressum AGB


Diese Website ist kein Teil der Facebook Website oder Facebook Inc. Außerdem: Diese Seite ist NICHT im Auftrag der FACEBOOK, Inc. entstanden.